RIDE-4-MEN 2017

 

Der Ride-4-Men 2017 ist mittlerweile zum 7. Mal am Start. Der Sonnenschein war für das Wochenende 29./30. Juli bestellt und wurde prompt geliefert. Wir, das heisst, 12 Mann mit ihren Harleys trafen uns an der ARAL Tankstelle in Wiblingen und starteten gegen 10:00 Uhr.

Die Strecke führte uns über Backroads Richtung Norden über die schwäbische Alb, vorbei an blühenden Sommerwiesen, durch malerische Landschaften und durch unzählige kleine Ortschaften nach Murrhardt. Im Landgasthof Lamm genossen wir unsere Mittagspause im lauschigen Biergarten.

 

Die zweite Etappe führte uns ins Hotel nach Neckarsulm. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, begaben wir uns in NSU Zweiradmuseum. Wir erhielten dort eine private Führung durch den technischen Direktor der Sammlung. Die Geschichte der Firma NSU, die Anfänge des NSU-Zweirades, die vergangene Rennsportgeschichte und die ausgestellten Exponate wurden uns fachkundig erklärt. Wirklich interessant waren auch die ausgestellten Sonderfahrzeuge anderer Marken. Vom Oldtimer bis zu den aktuellen  Modellen waren über 5 Etagen erstklassige Motoräder ausgestellt. Viel zu schnell kam die Durchsage, dass das Museum schliessen wird.

 

Den gemütlichen Teil des lauen Sommerabends verbrachten wir im Biergarten Waldschenke bei Bier und einem deftigem Vesper bzw. Pizza. Es wurde viel gequatscht und gelacht. Ein wirklich gemütlicher Abend fand danach seinen Ausklang mit einem Absacker in der Hotelbar.

 

Am Sonntagvormittag traten wir durchs Frühstück gestärkt die Rückreise in die Heimat an. Über Gaildorf, das kurvenreiche Kochertal und die Ostalb fand der Ride-4-Men seinen Ausklang. Bis auf einen kleinen technischen Defekt sind alle Teilnehmer wieder gesund zu Hause angekommen.

 

Der nächste Ride-4-Men findet 2018 statt.

 

Let the good Times roll !

 

Cheese.

7th Anual Ride-4-Men

Ride-4-Men 2017 - Besuch mit Führung im NSU Museum Neckarsulm